Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 623 mal aufgerufen
 Alles rund um Michel Vaillant
Old Rein Offline



Beiträge: 14

16.10.2010 09:58
WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Wurde WAS IST LOS MIT AGOSTINI? jemals neu aufgelegt? Diese diese Story war im alten ZACK erschienen.

Kaifalke ( Gast )
Beiträge:

16.10.2010 18:10
#2 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

ich würde mal ein NEIN behaupten

Benjamin V. Offline



Beiträge: 65

16.10.2010 23:03
#3 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Nur noch 1978 in der Zack Parade 29 unter dem Titel "Das Ende einer Karriere?"

Diese Kurzgeschichte taucht auch nicht in den L'Integrale Bänden 7 oder 8 auf, wo andere Kurzgeschichten aus dieser Zeit enthalten sind. Aber das verwundert nicht, da die Publikationsreihenfolgen (und welche Stories reingenommen werden und welche nicht) sowieso etwas durcheinander sind.

Ich könnte mir vorstellen, dass sie alle Motorrad-bezogenen Kurz-Stories für eine Julie Wood Intergale aufheben.

Gruß, Ben

Old Rein Offline



Beiträge: 14

17.10.2010 00:16
#4 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Herzlichen Dank fuer die Info. Ich bin gerade am Ausmisten alter Vaillant-Abdrucke aus dem alten ZACK. Die sind ja furchtbar, wie die verhackstueckt wurden damals. Das sieht man jetzt erst, wenn man das mit den neuen Alben vergleicht. Allerdings waren die Farben viel kraeftiger. Ob das besser ist, kann man schwer sagen. Man gewoehnt sich wohl an das eine wie das andere.
Also werde ich WAS IST LOS MIT AGOSTINI? noch aufbewahren, bis es mal neu erscheint.

BobCramer Offline



Beiträge: 196

17.10.2010 05:37
#5 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Hallo Old Rein,

die Farben sind zwar teils kräftiger, aber das gesamte Druckbild kann nicht mit dem einer neuen Publikation mithalten. Das lässt sich anhand des gerade erschienen "Phantom"-Albums sehr gut nachvollziehen. Neben dem haben die Koralle-Publikationen keine Chance mehr. Ich habe von Drucktechnik keine Ahnung, aber die hat sich offensichtlich erheblich weiterentwickelt.

Außerdem konnte für "Phantom" ja auf die optimierten Druckvorlagen der Gesamtausgabe zurückgegriffen werden. Die Geschichte liegt jetzt in bestmöglicher Form vor, wie ich finde, wirklich fundamentale Verbesserungen kann es da eigentlich nicht mehr geben. Alles ist wunderbar klar und farbsatt.

Ich bin sehr froh, dass für die Gesamtausgabe die alten Kolorierungen genutzt werden. Die sehen einfach toll aus und treffen die Atmosphäre perfekt, was gerade bei diesem Album sehr wichtig ist.

Grüße
Bob

Old Rein Offline



Beiträge: 14

17.10.2010 08:28
#6 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Echt?

Ich dachte mir naemlich: Die Zack Box 24 DAS PHANTOM VON LE MANS haste ja. Was soll ich mir da das neue PHANTOM-Heft zulegen?! Aber du meinst, es waere also wirklich von Vorteil?!

Muss ich dann wohl doch wieder mal in die Tasche greifen, um die letzten Cents lockerzumachen.

BobCramer Offline



Beiträge: 196

17.10.2010 08:54
#7 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Ich kann jedem nur raten, mal zu vergleichen. Das neue PHANTOM-Album bildet die Geschichte in bestmöglicher Druckqualität ab, und die Neu-Übersetzung bügelt ein paar Fehler aus.

Was die Druckqualität angeht, ist das ungefähr der Unterschied zwischen einer Videoaufzeichnung und einer Blu-ray. In den 70ern war die Drucktechnik einfach noch nicht so weit wie heute.

Muss natürlich jeder selber wissen, ob er nochmal Geld ausgeben will. Aber ich möchte meine Comics schon in der bestmöglichen Qualität haben.

Old Rein Offline



Beiträge: 14

17.10.2010 17:10
#8 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Die Druckqualitaet hat sehr viel damit zutun, wie gut das Papier ist. Ich denke da immer an die allererste ZACK-Ausgabe. Wie war ich da erstaunt, wie gut der Druck der Geschichte von CARRERA PANAMERICANA war! Dann folgte das Album, wo die Geschichte 23.00 KILOMETER DURCH DIE HOELLE hiess; das Papier war voellig holzig. Und dementsprechend sah dann auch der Druck aus, weil das Papier die Farben aufgesaugt hatte. Auch frage ich mich, wie es dabei moeglich ist (um jetzt bei RUSH zu bleiben), dass die Farben dort so unterschiedlich ausgefallen sind. Auf der Seite 5 sehen wir Bob Cramer und Jack Hawkins: Die Farben sind so verschieden zwischen dem 1. ZACK-Heft und ZACK COMIC BOX 16, dass man fast meinen moechte, hier wurde neu koloriert; allerdings dann sehr zum Nachteil des Albums. Ich weiss nicht, ob das der Fall war. Aber wenn ich die restlichen Bilder auf gleicher Seite vergleiche, dann sehen diese doch aehnlicher aus, sodass ich annehme, dass nur mehr Gelb im ersten ZACK enthalten war, wogegen das Album dann rot und gelb fast gleichmaessig in ein Orange tauchte. Furchtbar!

Ebenso vergleiche ich PHANTOM, welches in der ZACK BOX 24 dann auch wieder um einiges schlechter aussah als im vorhergehenden ZACK. Was bedeutet, dass jetzt das neue PHANTOM-Album also besser noch aussehen muesste als seinen beiden deutschen Vorgaenger.

BobCramer Offline



Beiträge: 196

17.10.2010 19:23
#9 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Die Papierqualität ist natürlich wichtig. Und ZACK wurde am Anfang auf sehr gutem Papier gedruckt. Aber das sehr gute Papier von damals ist meines Erachtens schlechter als das sehr gute von heute. Und die Drucktechnik hat offensichtlich einen großen Sprung gemacht.

Vergleich PHANTOM halt mal mit der ZACK-Ausgabe von 1972. Ich bin der Ansicht, dass sich eine Neuanschaffung auf jeden Fall lohnt - das gilt auch für Comanche, Blueberry oder Andy Morgan, die in den alten ZACKs ebenfalls in durchaus guter Qualität erschienen sind. Aber die Druckqualität der Werkausgaben ist dann noch um einiges besser.

Einige der Mosaik-Alben aus den letzten Jahren waren vom Druckbild her nicht schön. Aber bei diesem wurde wirklich das Optimum erreicht.

Old Rein Offline



Beiträge: 14

17.10.2010 23:29
#10 RE: WAS IST LOS MIT AGOSTINI? antworten

Gut. PHANTOM muss dann also her!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor