Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 493 mal aufgerufen
 Alles rund um Michel Vaillant
jpmont Offline



Beiträge: 2

16.11.2008 11:16
Traum vom Jahr 2000 und Julie Wood antworten

Hallo Zusammen,
zum ersten Mal habe ich Michel Vaillant in Zack 16/1976 gelesen (die gekürzte Fassung von „Der Albtraum“). Das ein oder andere Zack ist dann dazu gekommen, meistens mit MV. Mit den Carlson-Veröffentlichungen ist die Sammelleidenschaft und das Interesse an MV wieder neu entflammt. Vor kurzem habe ich ein paar Zack-Paraden ersteigert, nun ist die Sammlung fast komplett (es fehlen noch K26, K31, K32, K35).
Michel Vaillant und Zack haben mich dann wohl auch zum Formel 1-Fan gemacht, so richtig ging das 1978 los.
Deine Homepage ist einfach super!!!!! Da gibt es für mich als Fan und Sammler natürlich eine Menge hilfreicher Informationen. Beim Stöbern in der Comicographie ist mir u.a. aufgefallen, das beim „Traum vom Jahr 2000“ (K34) die Formel 1 Hersteller nicht genannt sind. Das hat doch wohl keine rechtlichen Gründe? Die Boliden sind an das Jahr 1978 angelehnt, nur Clay Regazzoni im Ensign (Tissot) gehört eigentlich in das Jahr 1977, 1978 fuhr er für Shadow. Aber es ist ja ein „Traum“. Hier das übrige Starterfeld:
3 Didier Pironi, Tyrrell [Seite 2003]
5 Mario Andretti, Lotus [Seite 2003]
7 Niki Lauda, Brabham (Parmalat) [Seite 2007 Bild 3]
9 Vittorio Brambilla, Surtees (Beta) [Seite 2006]
11 Carlos Reutemann, Ferrari [Seite 2004 Bild 1]
12 Gilles Villeneuve, Ferrari [Seite 2004 Bild 1]
14 Patrick Tambay, McLaren [Seite 2005 Bild 1]
15 James Hunt, McLaren (Marlboro) [Seite 2004 Bild 2]
22 Clay Regazzoni, Ensign (Tissot) [Seite 2006]
26 Jacques Laffite, Ligier (Gitanes) [ Seite 2005 Bild 5]
31 der Gelbe (ATA) könnte ein ATS sein [Seite 2007 Bild 5]
?? den Grünen (..empo) kann ich nicht zuordnen [Seite 2004 Bild 2]


Zum Schluss noch eine Anregung: Kannst Du Julie Wood ausführlicher in die Homepage aufnehmen? Bei Michel Vaillant geht es ja auch um Motorrad-Geschichten und bei Julie Wood gibt es Autorennen (Formel 5000).
Gruß
jpmont

BobCramer Offline



Beiträge: 191

18.11.2008 20:51
#2 RE: Traum vom Jahr 2000 und Julie Wood antworten
Hallo jpmont,

willkommen auf der MV Seite und danke für Deine Auflistung der "Traum vom Jahr 2000"-Piloten und ihrer Teams. Du beziehst Dich wahrscheinlich auf die Boliden, die ich aufgelistet und mit "F1, Hersteller unbekannt" bezeichnet habe. Das ist nur passiert, weil ich die Autos nicht identifizieren konnte. Aufgrund Deiner Infos werde ich mir die Geschichte noch mal zur Brust nehmen und die entsprechende Infoseite wenn möglich überarbeiten.

Zu Julie Wood werde ich irgendwann mal mehr Infos liefern. Leider liegen ja nicht alle albenlangen Abenteuer auf deutsch vor. Ich hoffe, dass die JW-Alben im Rahmen der MV-Gesamtausgabe neu publiziert werden und diese dann auch auf deutsch erscheint - aber das ist natürlich Zukunftsmusik.

Auch weiterhin viel Spaß auf der Site!

Gruß
BobCramer
«« MV 28
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor