Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.024 mal aufgerufen
 Alles rund um Michel Vaillant
Mac Offline



Beiträge: 35

21.05.2008 07:06
#1 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hei Bob
Ich finde Deine Seite wirklich super. Ich hoffe auch schwer, dass die Werkausgabe in deutscher Übersetzung erscheinen wird. Zudem wäre es toll, wenn wirklich alles MV-Material in diesen Werkausgaben erscheint. Also auch die vielen Kurzgeschichten die Graton seinerzeit für Zack gezeichnet hat. Dort hatte es tolle Geschichten die ich bis heute nicht mehr erhalten habe. Wie schon gesagt habe ich meine frühere Sammlung verkauft. Dies habe ich schon öfters schwer bereut. Zum Glück konnte ich viele Alben wieder erstehen, aber eben nicht alle. Ich bin heute 48 Jahre alt und immer noch oder wieder ein grosser MV-Fan. Eine Werkausgabe mit allen MV-Geschichten wäre wie ein Traum der in Erfüllung geht.
Also hoffen und freuen wir uns. Mach weier so mit dieser suuuuper Seite.

Liebe Grüsse an Dich und alle MV-Fans
Mac
BobCramer Offline



Beiträge: 196

21.05.2008 13:48
#2 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hallo Mac,

ja, hoffentlich bringt Mosaik die Werkausgabe. Leider weiß ich nichts Genaueres dazu. Aber wenn die MV-Alben gut laufen, was ja offensichtlich der Fall ist (denn sonst gäbe es nicht schon 11 davon), sollten wir uns reelle Chancen ausrechnen. Ich denke, dass es da im Hintergrund auf jeden Fall Gespräche gab oder gibt.

In der Werkausgabe sollen wirklich alle Geschichten erscheinen - und ich denke auch, dass das der Fall sein wird, denn alles andere wäre sehr seltsam (Werkausgabe mit Lücken?). Die Kurzgeschichten in ZACK hat Graton übrigens nicht speziell für ZACK gezeichnet, sondern für Lombard/Dargaud, also für die französischen Verlage. Ich bin mir sicher, dass die alle in der Werkausgabe erscheinen. Ob allerdings auch die Werbecomics mit abgedruckt werden, ist noch die andere Frage.

Die meisten MV-Alben sollten bei eBay zu akzeptablen Preisen zu haben sein. Bei einigen sind die Preise allerdings erheblich nach oben gegangen. Falls Dir Kurzgeschichten fehlen: Die wurden in ZACK-Heften und ZACK-Paraden abgedruckt, und die kriegt man überwiegend für ein Butterbrot. In der Comicographie kannst Du Dir die Hefte und Paraden raussuchen, die Dir fehlen und dann gezielt bei eBay recherchieren.

Viele Grüsse und viel Spass auf der Site
BobCramer
Steve Warson Offline



Beiträge: 18

21.05.2008 19:46
#3 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hallo Bob,
deine "Butterbrot"-Bemerkung hat mich drauf gebracht (unabhängig davon, dass wir uns gesellschaftlich zu einer Ordnung hinbewegen, wo Butterbrote keineswegs mehr Synonyme für "billig" sind, sondern sich mehr und mehr zu Luxusgütern entwickeln; Aktien von Lebensmittelproduzenten werden als Geldanlage immer beliebter, eben zu Lasten des "billigen Butterbrots". Aber genug davon, das mußte nur mal 'raus, bißchen Dampf ablassen, hier darf ich das doch, oder ?!), mir mal meine Beschaffungskosten speziell für meine Kurzgeschichten von Koralle-ZACK für meine Sammlungs-Komplettierung deutschsprachiger Veröffentlichungen auszurechnen.

Hallo auch, Mac,
meine 22 Kurzgeschichten aus 1.) Parade; 2.) Heft; 3.) Pocket kosteten mich insgesamt 31,58 €, das ist durchschnittlich 1,44 € pro Geschichte. Diese Zahl als Erfahrungswert meinerseits wollte ich dir mitteilen; vielleicht erleichtert dies dir die Entscheidung, fehlende Kurzgeschichten dazuzukaufen.
Ich jedenfalls bereue diese Ausgaben nicht! Jetzt kann ich mich beruhigt zurücklehnen und der Dinge harren, die da kommen: Meine "Deutschen" habe ich jedenfalls alle (mittels Abgleich von Bob's Comicographie, die mir bei meinen Beschaffungsbemühungen unentbehrlich war)!

PS
Bob, bei dieser o.g. Preiserstellung sah ich auf meiner gesonderten von Dir abgeschriebenen Kurzgeschichten-Liste, daß du "K30 - Photo-Finish - 1974" aus deiner aktuellen Comicograhie gestrichen hast und alle nachfolgenden K-Nummern um eins zurückgesetzt hast, so daß "K39 - Duell" zu "K38" wurde; zusätzlich fehlen die K-Nummern 40 & 41 & 42.
Warum diese Veränderung? Für Antworten wäre ich dir dankbar


Grüße
Steve
Mac Offline



Beiträge: 35

22.05.2008 12:57
#4 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hallo Bob, Hallo Steve

Vielen Dank für Eure tollen Tips. Da werde ich mich also sofort an die Arbeit machen und versuchen die mir noch fehlenden Kurzgeschichten aufzutreiben. Auf dieser Seite kann ich ja super nachschauen wo was erschienen ist (auf die Idee hätte ich eigentlich auch kommen können)und danach gezielt weitersuchen.
Ich bin froh, dass ich mich hier angemeldet habe. Das ist genau das, was mir so Spass macht. Mit Gleichgesinnten über MV zu reden und zu schwelgen. Zudem finde ich es sehr interessant, dass alle etwa gleich zu MV gekommen sind.
Also wünsche ich Euch eine schöne Zeit und bis bald

Grüsse
Mac
BobCramer Offline



Beiträge: 196

22.05.2008 21:14
#5 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hallo Steve,

auf die Butterbrot-Thematik möchte ich heute nicht eingehen , aber was Deine Frage zu den Kurzgeschichten betrifft: Bei den Stories, die ich wieder aus der Comicographie rausgenommen habe, handelte es sich um Werbecomics und nicht um reguläre Vaillant-Geschichten. Es waren die Werbecomics 4, 16, 17 und 18. Die gehören nicht in die Comicographie.

K38 ist die bislang (und wohl für immer) letzte reguläre Kurzgeschichte mit MV. Nach dem Ende von ZACK / SuperAS gab es für Graton keine Veröffentlichungsplattform mehr für Kurzgeschichten.

Viele Grüße
BobCramer
BobCramer Offline



Beiträge: 196

22.05.2008 21:34
#6 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hallo Mac,

sag doch bei Gelegenheit Bescheid, wie Deine entsprechenden Kaufbemühungen verlaufen sind und wieviel Penunzen Du investieren musstest. Das würde mich interessieren.

Du kannst auch den deutschen Comicmarktplatz nach MV-Material durchsuchen:

http://www.comicmarktplatz.de/search?t=o...t&search=Los%21

Aber die Preise dort werden vom Verkäufer festgelegt und sind happig. Der eBay-Preis ergibt sich aus Angebot und Nachfrage und ist viel realistischer und meines Erachtens fast immer niedriger. Für alte ZACK-Boxen oder -Paraden braucht man in der Regel nicht mehr als 2, 3 Euro auszugeben (wenn überhaupt).

Auf jeden Fall sind mittlerweile fast alle Kurzgeschichten auf deutsch abgedruckt. Es fehlen nur noch K2, K3, K5 und K6. K6 wird in der nächsten Sprechblase (Juli) im Rahmen des zweiten Teils des Vaillant-Specials erscheinen. Chefredakteur Gerhard Förster und ich versuchen noch eine gute Druckvorlage aufzutreiben, was aber gar nicht so einfach ist. (Wenn man sich die Vorlagen von Graton Editeur liefern lässt, wird's etwas teuer.)

Hast Du schon die Sprechblase 211 mit dem ersten Teil des Vallant-Specials? Die kann ich Dir nur ans Herz legen, ebenso wie die noch folgende 212. Wenn Du beide Ausgaben besitzt, hast Du fast eine Art Vaillant-Dossier. Gerhard und ich haben das Special im letzten Winter erarbeitet, das hat viel Spaß gemacht.

Mein Traum ist ja, ein großes Vaillant-Interview mit Meister Graton zu führen, in dem er zu jeder Geschichte detailliert ausgequetscht wird (ähnlich dem legendären Truffaut-Interview mit Alfred Hitchcock). Aber das wird sich nicht realisieren lassen, zum einen wegen der Sprachbarriere, zum anderen, weil der Mann einfach zu alt und zu krank ist.

Viele Grüße
BobCramer
Mac Offline



Beiträge: 35

23.05.2008 07:10
#7 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hallo Bob

Danke für den Tipp. Die Sprechblase kannte ich nicht. Ich habe bereits nachgeforscht und mir bei E-Bay für 8,90 ein Exemplar gesichert. Natürlich werde ich die Nr. 212 wenn sie erscheint auch gleich kaufen.
Bei den Zack-Paraden habe ich auch schon viel nachgesehen. Leider sind diese Ausgaben meistens in einem mehr oder weniger schlechten bis sehr schlechten Zustand. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf und suche weiter. Beim Album "Öl auf der Piste" ging es mir ähnlich. Die günstigen Angebote waren in einem erbärmlichen Zustand und die anderen waren mir zu teuer. Irgendwann habe ich dann ein Album mit Zustand 2-3 für 1,50 ersteigert damit ich dieses Album endlich habe. Später konnte ich eine fast neuwertige Ausgabe für knapp 10,00 ersteigern. Das ist glaube ich ein guter Preis für dieses Album. Vieleicht mache ich das bei den felhlenden Kurzgeschichten auch so.
Natürlich informiere ich Dich gerne wie meine Einkäufe voranschreiten und was ich so investieren musste.
Die Idee mit dem Interview wäre schon toll, aber ich denke auch, dass es aus gesundheitlichen Gründen leider nicht möglich sein wird.

Ich wünsche Dir und allen MV-Fans ein schönes Wochenende und Grüsse aus der Schweiz
Mac
BobCramer Offline



Beiträge: 196

23.05.2008 08:25
#8 Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten
Hallo Mac,

danke für die Infos. Die Sprechblase wird Dir sicher gefallen. Sie enthält auch das erste Graton-Interview zu Vaillant in deutscher Sprache. Wir haben uns dafür ein paar Dutzend französische Interviews besorgt und einen Großteil übersetzen lassen. Da gbt's interessante Infos von Graton. Und er hätte sicher noch mehr zu erzählen, wenn es möglich wäre, ihm auf den Zahn zu fühlen. Aber das wird nicht mehr zu machen sein. Das hätte man vor 15 Jahren machen müsssen. Ich hoffe, dass die Werkausgabe einige Geheimnisse aus den Archiven von Graton preisgibt - aber irgendwann wird der Meister sehr viele spannende Infos mit ins Grab nehmen, das muss man realistisch sehen.

Bei den ZACK-Paraden musst Du vielleicht ein bißchen Geduld haben. Die neigen produktionsbedingt dazu, sich aufzulösen, aber akzeptable Exemplare sollten mittelfristig trotzdem zu kriegen sein. Die Preise, die Steve genannt hat, sind schon realistisch. Letzten Endes müssen die Paraden auch nicht absolut top sein, die Druckqualität der ZACK-Paraden ist eh mies, ganz egal, ob das Exemplar Zustand 0-1 oder 2 hat. Es geht ja nur darum, in den Besitz der Geschichte zu kommen.

"Öl auf der Piste" in guter Qualität ist sicher nicht für 2, 3 Euro zu kriegen, das stimmt. (Mein Exemplar ist auch in relativ mieser Verfassung, deshalb hab ich auch schon daran gedacht, ein bißchen was zu investieren, um ein besseres Exemplar zu erwerben - nicht zuletzt aus nostalgischen Gründen, denn es war das erste Comic-Album, dass ich je gekauft habe...) Leider wurde die Geschichte nur in diesem Album abgedruckt, deshalb ist man darauf angewiesen. Aber auch für "Öl auf der Piste" gilt, was für die anderen Koralle-Alben gilt: Sie wurden in hoher Auflage auf den Markt geworfen, deshalb sind viele Exemplare im Umlauf. Für die Carlsen-Alben gilt das so nicht, deswegen können die schon mal empfindlich teuer werden. "Öl auf der Piste" gibt's auch als cooles Hörspiel mit den originalen Dialogen aus dem Album.

Die Preise für ZACK-Hefte sind in den letzten Jahren wohl ziemlich runtergegangen. Blechen muss man höchsten für wirklich top-erhaltene ZACKs der berüchtigten "Dünner-Umschlag-Phase". Ansonsten ist das Interesse für ZACKs anscheinend im Keller, und das gilt dann natürlich auch für die Preise.

Also bis denne - und halte uns über Deine Kaufbemühungen auf dem laufenden.

Viele Grüße
BobCramer
Old Rein Offline



Beiträge: 14

18.07.2010 00:03
#9 RE: Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten

Ich hoffe, die obigen Infos mit den SPRECHBLASEN 211 und 212 sind noch immer aktuell. Ich hatte diese noch nicht und versuche gerade, sie bei ebay zu ersteigern.

Old Rein Offline



Beiträge: 14

23.07.2010 06:47
#10 RE: Erwerb antiquarischer MV-Comics antworten

Konnte soeben beide Sprechblasen @ 5,- E bekommen.

Spanner »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor